Das unabhängige Informationsportal zum Thema Mitarbeiterkarten

Informieren – Vergleichen – Auswählen
Vergleich starten »

Hinweis: Ab 01.01.2022 monatlich Sachbezug 50€ mit aufladbaren Guthabenkarten nutzen, wir vergleichen für Sie die neuen Akzeptanzstellen-Konzepte der Anbieter!

Über uns


Mitarbeiterkarten24.de ist ein kostenfreies Beratungsangebot der Wendl Consult GmbH & Co.KG. Wir beraten Selbständige, Freiberufler und Personalverantwortliche in mittelständischen Unternehmen unabhängig und objektiv über betriebliche Mitarbeiter- und Versorgungsmodelle unter Nutzung steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Optimierungsmöglichkeiten.

FAQ - Häufige Fragen

Was sind Mitarbeiterkarten?
Unter Mitarbeiterkarten versteht man aufladbare Guthabenkarten, auf die der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer als Belohnung für besondere Leistungen Zahlungen steuerfrei (Sachbezüge) gewähren kann.
Warum gibt das Unternehmen eine aufladbare Kreditkarte an Mitarbeiter aus?
Unternehmen nutzen mit einer Kreditkarte (z.B. MasterCard) steuerliche Möglichkeiten ihre Mitarbeiter zu belohnen (Verbesserungsvorschläge, Gesundheitsmanagement).
Welche Vorteile habe ich als Mitarbeiter?
Ich erhalte als Mitarbeiter von der Firma steuerfreie und abgabenfreie Beträge, sogenannte Sachbezüge, auf meine Prepaid-Kreditkarte.
Welche Vorteile hat das Unternehmen?
Unternehmen profitieren von 5 steuerfreien und abgabenfreien Lohnelementen, die dem Mitarbeiter auf die Prepaid-Kreditkarte geladen werden können.
Kann man das Konto mit der Karte überziehen?
Mitarbeiterkarten sind Guthabenkarten, man kann nur in Höhe des Guthabens verfügen.
Welche Wirkung hat die Mitarbeiterkarte auf die Belegschaft?
Der unpersönliche Gutschein für die Mitarbeiter wird durch eine individuelle, personalisierte Kreditkarte im Design der Firma ersetzt.
Was schätzt der Mitarbeiter an der persönlichen Kreditkarte, die er vom Unternehmen erhält?
Der Mitarbeiter erhält steuerfreie und abgabenfreie Beträge auf der Kreditkarte mit der er bei seinen Wunschgeschäften mit MasterCard® oder VISA® bezahlen kann.
Wo kann man mit der Karte bezahlen?
Man kann mit der Sachbezugskarte (Prepaid-Kreditkarte) wie mit einer normalen Kreditkarte bargeldlos bei lokalen/regionalen Händlern bezahlen.
Wer haftet, wenn der Mitarbeiter seine Kreditkarte verliert?
Weder Mitarbeiter noch Unternehmen haften für den Verlust der Kreditkarte, wenn der Mitarbeiter den Verlust umgehend beim Anbieter zur Sperre anzeigt.
Wie sicher ist die Karte?
Die Karte für den Sachbezug ist genauso sicher wie eine von den Banken ausgegebene Kreditkarte.